100 kleine Hakelfiguren: Mit vielen Anwendungsideen by Andrea Biegel

By Andrea Biegel

Dieses Buch steckt voller Ideen: Einen lieben Wunsch verschenken, die Daumen fur die Prufung mit einem Glucksschweinchen drucken, oder das Elefantengedachtnis mit Ennos Zettelhalter erweitern. Fur Schlusselbund, Reisverschluss und Fahrradklingel, Rucksack, Ruckspiegel oder laptop, fur den Kuhlschrank, als Kinderwagenkette, Maskottchen oder einfach als Deko - fur alle Altersstufen und Gelegenheiten findet sich hier eine suse Hakelfigur. Sogar mit Wolleresten lasst sich schnell ein Stuckchen Freude hakeln. Diese vielseitigen kleinen Hakelfiguren konnen von Gros und Klein nachgearbeitet werden.

Show description

Read Online or Download 100 kleine Hakelfiguren: Mit vielen Anwendungsideen PDF

Similar german_2 books

Additional resources for 100 kleine Hakelfiguren: Mit vielen Anwendungsideen

Sample text

Stacheln 6—10, ungleich lang ; Mittelsta­ cheln 1—3, strohfarben mit lockeren Scheiden, 1—5 cm lang. Blüten purpurrot, 4—5 cm breit. — Ha l b ins e l K a l i f orn i en . Opuntia spinosissima Mill. (1768). — Aufrechte, bis 5 m hohe, sonderbar kreuzförmige, verzweigte Büsche bildend. Glie­ der frisch grün, mit dicht gestellten Areolen. stark bestachelt; Sta­ cheln abstehend oder abwärts gerichtet, strohfarben oder weiß, in der Jugend rot; Mittelstachel länger, bis 8 cm, am Grunde rot. Blüten erst gelb dann trübrot.

Niedrig, fast nieder­ liegend. Glieder länglich, 4—8 cm lang, die jüngeren leicht ab­ brechend. Stacheln meist 3, weiß, später gelblich, bis 4 cm lang. Blüten 5 mm lang ; Blumenblätter stumpf, gelb, außen etwas ge­ rötet. Frucht rot, unbestachelt. — We stin d i s c h e Ins e l n . Opuntia curassavica Mill. (1768). — Glieder elliptisch oder länglich, flach, ziemlich dick, 2—5 cm lang, hellgrün. Areolen klein, kurzfilzig, mit längeren, weißen Wollhaaren. Stacheln 4 bis viele, nadelförmig, bis 2,5 cm lang, gelblich, später weißlich.

Stämme aufrecht; 30—50 cm hoch, 2—3 cm dick, wenig verzweigt, schwach gefeldert, hellgrün. Blätter 3—5 mm lang. Areolen rund, gelbfilzig. Glo­ chiden ziemlich lang, weiß. Stacheln 4—8, borstenförmig oder steif, pfriemlich bis 15 mm lang, untermischt mit langen, weißen Haaren. Blüten 3—5 cm lang, dunkelkarminrot. Narben 4, dun­ kelrot. Frucht eiförmig, rot, wollig. — B o l i vi en , um La Paz, auf trocknen Hügeln. Die wilden Pflanzen sind niedriger. Opuntia Verschaffeltii Web. (1898). — O. teres Cels.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 34 votes