Alumnen und ihre Exlibris: 600 Jahre Universität Leipzig by Anne Büsing, Kirsten Büsing

By Anne Büsing, Kirsten Büsing

Show description

Read or Download Alumnen und ihre Exlibris: 600 Jahre Universität Leipzig PDF

Best german_1 books

Frauenpolitik in Familienhand?: Neue Verhältnisse in Konkurrenz, Autonomie oder Kooperation

Gegenwärtig ist ein enormer Aufschwung der Familienpolitik zu beobachten. Die Folgen des demographischen Wandels, die Notwendigkeit des Ausbaus von Kindertagesstätten, die Forderungen nach familienfreundlichen Bildungs- und Arbeitsbedingungen sind gleichermaßen Anlass für familienpolitische Debatten und die Etablierung entsprechender Initiativen und Angebote.

Extra info for Alumnen und ihre Exlibris: 600 Jahre Universität Leipzig

Sample text

Singer von der meisterhaften Zeichenkunst des Grafikers schwärmt, weist er doch auch gleichzeitig darauf hin, dass anfangs Klingers Schöpfungen den Betrachtern als wirre Traumgebilde und rätselhafter Spuk erschienen. Dass dieses Exlibris einem Arzt, gar einem Chirurgen zu Eigen ist, erschließt sich dem Betrachter nicht. Dabei könnte das Motiv auch als eine Erinnerung an Klingers Italienreise von 1905 gedeutet werden, bei der der Künstler neben seiner Lebensgefährtin Elsa Asenijeff von dem Arzt Friedrich, sowie dem Verleger Georg Hirzel nebst Gattin Margarethe begleitet wurde.

Afra. , wählte dann aber mit Leipzig nicht nur einen neuen Studienort, sondern mit der Hinwendung zur Medizin auch eine neue Fachrichtung. Die ärztliche Staatsprüfung legte er 1887 ab, noch in dasselbe Jahr fällt seine Promotion, wobei seine Dissertation den Titel trägt: Ein Fall von Hermaphroditismus. 1892 zum Thema Puerperaleklampsie ein. Dabei fungiert Paul Flechsig (1847-1929) als Referent und Birch-Hirschfeld als Korreferent, der ihm bestätigt: Ich konnte mich überzeugen wie Dr. Schmorl unermüdlichen Fleiss mit scharfer Beobachtungsgabe verbindet.

Wilhelm His und die dreidimensionale Darstellung der menschlichen Anatomie, S. : Geschichte der Universitäts-Sängerschaft zu St. Pauli in Leipzig 1822-1922, S. : Exlibris-Katalog des Gutenberg-Museums, Nr. 1944 Leipzig) 48 ____________________________________________________________________ Friedrich Ferdinand Georg Konrad Ribbeck Das Fehlen des Vornamens auf dem Exlibris war Ursache großer Problematik und erschwerte die Zuordnung sehr, denn es gab zeitgleich drei Namensträger Ribbeck an der Universität, die einzeln überprüft werden mussten.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 35 votes